Fairtrade

Fairtrade Kommunen wollen gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene fördern. Das Ergebnis ist eine erfolgreiche Vernetzung von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich gemeinsam lokal für den fairen Handel stark machen. Auf kommunaler Ebene spielt der faire Handel in allen gesellschaftlichen Bereichen eine wichtige Rolle und kann positive Veränderungen fördern.

Um das Siegel als Fairtrade Town zu erhalten, sind fünf Schritte nötig:

  1. Ein entsprechender Beschluss des Gemeinderates ist Grundlage für die Zertifizierung. Der Beschluss wurde am 15.12.2020 vom Gemeinderat bewilligt.
  2. Eine Steuerungsgruppe aus engagierten Bürgern und Mitwirkung der Gemeinde wurde bereits gegründet und trifft sich ca. einmal im Monat. Diese Steuerungsgruppe hat die Aufgabe, die Aktivitäten zum fairen Handel vor Ort koordinieren. Sie wäre die treibende Kraft hinter dem Engagement, vernetzt die Akteur*innen innerhalb der Kommune und fördert den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und den Bürgerinnen und Bürgern in der Gemeinde Eching. Sollten Sie Interesse haben daran teilzunehmen, melden Sie sich unter fairtrade@vhs-ea.de.
  3. Das dritte Kriterium legt, je nach Größe der Gemeinde, fest, inwieweit Fairtrade-Produkte im Sortiment der lokalen Betriebe geführt werden sollten. Hier ist die Gemeinde Eching schon sehr gut aufgestellt.
  4. Schulen, Vereine und Kirchen-/Glaubensgemeinden sind für die Beteiligung am vierten Kriterium gefordert.
  5. Im fünften Kriterium ist die Öffentlichkeitsarbeit der Steuerungsgruppe mit min. vier Medienartikeln über Aktivitäten zum Thema Fairtrade in der Kommune beschrieben.

Veranstaltungen und Projekte

Fairtraide-Markt

Am Samstag 25. September 2021 fand ein Fairtrade – und Regionalmarkt im Theatergarten statt, dort konnten Aussteller über Ihre fairen oder reginalen Produkte informieren. Es war eine Freiluftveranstaltung aus der Kombination Markt und Apfelfest.

faires Frühstück

Am 10. Juli 2022 organisierte die Fairtrade Steuerungsgruppe ein Faires Frühstück mit regionalen sowie Fairtrade Produkten. Herr Molik aus dem Fairhandelshaus in Amperpettenbach hielt einen Vortrag über die Fairtrade-Siegel.

Kleidertausch

Bereits im Frühjahr 2022 wurde ein Kleidertausch im ASZ orgisiert. Aufgrund der großen Beliebtheit wurde im April 2022 im Rahmen des Klimafrühlings erneut ein Kleidertausch veranstaltet. Die Fairtrade Steuerungsgruppe möchte den Kleidertausch auch zukünftig organisieren.

Kontakt

zur Faitrade-Steuerungsgruppe

Bitte wenden Sie sich per Mail an: fairtrade@vhs-ea.de