VITA - Vos Sanne

Blockflöte, Fagott, MFE

Vos Sanne

Lehrerin für Blockflöte, Fagott, Musikalische Früherziehung, Grundkurs

Musikalischer Werdegang

Sanne Vos wurde 1979 in Arnheim (Niederlande) geboren. Mit 6 Jahren bekam Sie von Ihrer Oma eine Kassette mit Blockflötenkonzerte von Telemann, eingespielt von Blockflötist Frans Brüggen, geschenkt. Daraufhin zog Sie die Blockflöte so in den Bann, dass Sie mit dem Blockflötenunterricht an der Musikschule begann.Nach jahrelangem Unterricht an der Musikschule entschied sie sich für ein Musikstudium an der Musikhochschule Utrecht (Niederlande). Dort studierte Sie Blockflöte, Elementare Musikpädagogik und Historische Ausführungspraxis und machte 2005 den Abschluss „Masters in Performance“.Aufgrund Ihrer exzellenten Studiums Ergebnisse bekam Sie ein Stipendium und konnte somit „eine Post Graduate Weiterbildung“ in Renaissance, Frühe Barockmusik und Improvisation bei Professor Pedro Memelsdorff an der Escola Superior de Música de Catalunya, Barcelona (Spanien) machen. Hier begann sie auch mit dem Studium des Historischen Fagott und Dulzian und studierte gleichzeitig Musikwissenschaft an der Universität Utrecht.

 

Berufliche Tätigkeiten und musikalische Aktivitäten

Sanne Vos konzertiert sehr häufig, sei es auf dem Fagott oder der Blockflöte, in verschiedene Orchester, wie z.B. der Accademia Amsterdam, dem Concerto München, dem Concerto de Bassus Ingolstadt, dem Collegium Delft und vielen anderen. Sie war jahrelang Mitglied im Blockflötenquartett „Bassanoquartet“ (u.a. mit Adriana Breukink), wofür sie viel Musik selbst arrangiert hat und die CD „Torres del Alma“ aufgenommen hat.Seit dem Jahr 1999 unterrichtet sie mit großer Leidenschaft Blockflöte, Fagott, Ensembles und Musikalische Früherziehung an verschiedene Musikschulen in den Niederlande und gründete 2012 ihre eigene Musikschule in Utrecht.Seit 2016 wohnt Sanne Vos mit ihrem Mann und Sohn in München und unterrichtet an der Musikschulen Eching und Geretsried.

 

 

drucken nach oben