Planung

Aufgabe der gemeindlichen Landschaftsplanung ist es, orientiert an den Zielen und Grundsätzen des Naturschutzes und der Landschaftspflege, die konkreten räumlichen und inhaltlichen Erfordernisse in der Gemeinde und die daraus abzuleitenden Maßnahmen darzustellen. Diese dienen als Handlungsrahmen für die beabsichtigte Siedlungsentwicklung, die Entwicklung der unbebauten Landschaft sowie für den Schutz der Wald- und Naturschutzflächen. Hier sollen auch die Grundlagen für einen nachhaltigen Umgang mit der Landschaft im Bezug auf Flächenverbrauch und Ressourcenschutz geschaffen werden.

Regenerative Energie

Photovoltaikanlagen

Da die Gemeinde keinen Einfluss auf die Errichtung von Dachflächen-Photovoltaikanlagen hat muss die Versorgung durch erneuerbare Energien zunächst mithilfe von Freiflächen-Photovoltaikanlagen gesichert werden. Hierzu hat die Gemeinde ein Standortkonzept erarbeitet, aus dem geeignete Flächen schrittweise durch entsprechende Bauleitplanung für Photovoltaikparks entwickelt werden können.

Karte mit Angebotsflächen

Windenergieanlagen

Das Gemeindegebiet Eching liegt unter einem sehr komplexen Luftraum, da es zwischen der Kontrollzone des Flughafens München und des Flugplatzes Oberschleißheim eingeklemmt ist. Die Gemeinde wird aber weiterhin prüfen, ob sich in Ihrem Gemeindegebiet mögliche Standorte für Windenergieanlagen befinden.

Die Stadt Garching verfolgt ein Projekt auf Garchinger Flur zwischen Garching und Dietersheim:
Hier gehts zur Präsentation