Umleitung Fußgänger an der Baustelle am Echinger Bahnhof

Umleitung Fußgänger Baustelle Bahnhof

Im Rahmen der Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrradabstellanlagen am Bahnhof Eching, südlicher Bahnweg, werden ab der 42. Kalenderwoche (12.10.2020) die ersten Fahrradabstellanlagen im Bereich zwischen Bahnhofstraße und Bahnunterführung errichtet.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit muss der Teilbereich jedoch weiterhin gesperrt bleiben.

Gleichzeitig beginnt die Firma GEFO-Bau ab der Unterführung in Richtung Böhmerwaldstraße mit den Tiefbauarbeiten des 2. Bauabschnittes.

Auch dieser Wegabschnitt muss aus Sicherheitsgründen während der Bauarbeiten gesperrt werden. Die Zugänglichkeit des Bahnhofes respektive der Bahnunterführung ist über die Donauschwabenstraße und den vorhandenen Durchgang, der direkt zur Bahnunterführung führt, möglich.

Benutzer des ÖPNV, die aus Richtung Böhmerwaldstraße kommen, sind gehalten, von der Böhmerwaldstraße die Hubergasse zu queren und über die Egerländerstraße und Donauschwabenstraße gleichfalls zu der vorhandenen Bahnunterführung zu gelangen.

 

Die Fertigstellung der Bauarbeiten ist für Ende November vorgesehen.

Wir bitten um Beachtung und hoffen auf Ihr Verständnis für die Einschränkungen während den Bauarbeiten.

drucken nach oben