Termine der Gemeinde

vorheriger MonatOktober 2019nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Hier können Sie gezielt suchen:


22.10. 2019
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



22.10. 2019
Beschreibung:  

 

 

Die Zauberflöte (W. A. Mozart)

Eine Aufführung der Musikschule Eching

 

Tamino, ein junger Prinz, wird von einer riesigen Schlange bedroht. Da eilen ihm unverhofft drei Damen zur Hilfe. Es sind Dienerinnen der Königin der Nacht. Tamino soll Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus den Fängen des Königs Sarastro befreien. Er macht sich also in Begleitung des lustigen Vogelfängers Papageno auf den Weg, ausgerüstet mit einer Zauberflöte und einem magischen Glockenspiel. Doch dann gerät der Prinz unter den Einfluss Sarastros. Nach dessen Willen sollen Tamino und Pamina vereint werden. Vorher jedoch müssen die Beiden sich ihrer würdig erweisen und gefährliche Prüfungen bestehen… Papageno jedenfalls, der es mit der Prüfungsdisziplin nicht so genau nimmt, geht auch glücklich aus dem Abenteuer hervor.

 

Bearbeitet für Kinderchor und Klavier zu vier Händen von Michael Bender mit dem Kinderchor und Mitgliedern des Jugendchores der Musikschule Eching.                

Mit Edita Gelić und Zara Jerbashyan (Klavier) unter Leitung von Katrin Masius.

 

 

 




 

Eintritt: 7 €

ermäßigt: 5 €

 

 

  München Ticket
Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



26.10. 2019
Beschreibung:  

Ewa Kupiec Klavierrezital

 

Die „pure Substanz“ attestierte das Fono Forum der Pianistin Ewa Kupiec – eine Aussage, die es nach wie vor nicht besser auf den Punkt bringen könnte. „Ihr Spiel ist brillant und dennoch unaufdringlich, atmosphärisch dicht und völlig frei von virtuoser Kraftmeierei.“  FAZ

Als Ewa Kupiec 1992 den ARD-Musikwettbewerb in München gewann, nahm ihre internationale Karriere Fahrt auf. Tourneen führten die polnische Pianistin zu wichtigen Festivals und renommierten Orchestern wie der Birmingham Symphony, dem Gewandhausorchester Leipzig und dem Orchestre de Paris. Ewa Kupiec widmet sich intensiv der Musik Chopins und anderer polnischer Komponisten. Sie spielt auf den großen Podien der Welt und hat eine Professur für Klavier an der Hochschule für Musik Hannover inne. Außerdem wirkt sie als Jurorin in Wettbewerben wie: ARD/ München, Sydney/Australia, Busoni/Italy, Beethoven/Bonn-Germany.

 

An diesem Abend spielt sie Werke von Schubert und Chopin.

 

In Zusammenarbeit mit „KlangWort Entertainment“

 




 

Eintritt: 21 €

ermäßigt: 18 €

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



05.11. 2019
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



07.11. 2019
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



09.11. 2019
Beschreibung:  

„Auf – Takt – Los!“  

…die  Familienmusik Servi – bekannt aus Rundfunk und Fernsehen („Wirtshausmusikanten beim Hirzinger“) – serviert Ihnen ein wunderbar kurzweiliges und humorvolles Konzertprogramm!

 

Da wechseln sich traditionelle und neue  Volksmusik mit frechen Couplets, herzhaften Wirtshausliedern und witzigen Kabarett-Einlagen ab.

Sobald Johannes, Leonhard, Klaus und Gertraud Bühnenbretter unter ihren Füßen spüren und loslegen, ist ihre Spielfreude nicht mehr zu bremsen und sie zünden ein mitreißendes musikalisches Feuerwerk unverwechselbar nach Servi-Art in allen nur denkbaren Klangfarben, die sie den unterschiedlichsten Instrumenten, wie Steirische Harmonika, Flügelhorn, Basstrompete, Hackbrett, Hölzernes Glachter, Harfe, Kontrabass, Maultrommel und Gitarre entlocken.

 

Dabei vollbringen die Vier auf ihren Instrumenten mitunter wahre artistische Glanzleistungen, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

www.familienmusik-servi.de

 




 

Eintritt: 15 €

ermäßigt: 12 €

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



12.11. 2019
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



14.11. 2019
Beschreibung:  

Namibia, Botswana – Wildnis Afrika

 

Reisen nach Afrika verändern uns nachhaltig, denn ob wir es wollen oder nicht, Bilder und Eindrücke bleiben unauslöschlich in unseren Köpfen gespeichert. Wer durch Namibia und Botswana fährt, erlebt eine Welt voller Extreme. Von der Namib- und Kalahariwüste im Süden, über das Okavango Delta bis in den tropischen Norden des Caprivi Streifens, umgibt uns die stille Weite, der dünn besiedelten und oft staubigen Landschaften, die nachts von einem unglaublichen Sternenhimmel überzogen werden. Es ist das Paradies für Sternengucker und für all diejenigen, die noch nie zuvor das Kreuz des Südens mit eigenen Augen gesehen haben.  

 

Eine Reise nach Namibia ist auch eine Begegnung mit der deutschen Kolonialgeschichte des 20sten Jahrhunderts. Ortsnamen wie Lüderitz, Mariental oder Maltahöhe erinnern daran. Auch heute noch sprechen über 20'000 Menschen in Namibia Deutsch, vor allem in der beschaulichen Hauptstadt Windhoek.

 

Mehrere Monate durchstreifte ich sämtliche Regionen Namibias und Botswanas und entdeckte dabei die entspannte Freiheit, in einem Dachzelt, zwei Meter über dem Boden zu schlafen. Nicht selten fanden sich am nächsten Morgen im Sand die Spuren von Elefanten, Antilopen und Grosskatzen neben dem Auto wieder, ohne dass ich deren nächtliche Präsenz mitgekriegt hätte.

 

Nebst den unzähligen Begegnungen mit Menschen, wie Igao dem Buschmann oder Owen dem Himba, mit denen mich nach Tagen des Zusammenseins ein Gefühl respektvoller Freundschaft verband, waren es die Erlebnisse mit Tieren, die sich bei mir unvergesslich eingebrannt haben. Im kippligen Mokoro, der afrikanischen Version des kanadischen Kanus, direkt über der Wasserlinie, fotografierte und filmte ich die opulente Tierwelt des Okavango Deltas aus der Perspektive der Krokodile und Nilpferde, vor denen wir im Einbaum ständig auf der Hut sein mussten.

Aber auch das Erlebnis zu Fuss durch das Reich der Löwen und Leoparden, auf der Suche nach dem Spitzmaulnashorn, zu marschieren, bleibt für immer in meiner Erinnerung. Nie zuvor fühlte ich mich so schutzlos ausgeliefert und war froh wieder in meinem Geländewagen zu sitzen. Kreuz und quer fuhr ich mit meinem Allradcamper durch das Tierparadies Etosha Nationalpark und fand mich mehr als einmal inmitten riesiger Gnu- und Zebraherden wieder, die vor und hinter mir die Strasse kreuzten.

 

Darüber und noch viel mehr werde ich berichten. Ich freue mich auf Ihren Besuch. Geniessen Sie ein vielschichtiges, persönliches, informatives und spannendes Porträt über den Süden Afrikas, erleben Sie das Abenteuer Wildnis und lassen Sie sich inspirieren vom Flair der Freiheit „Wildnis Afrika“.

 

 

Vita

 

Als Fotograf und Buchautor hat Thomas Sbampato sich auf Abenteuer Reportagen über den Norden Nordamerikas und den Süden Afrikas spezialisiert. 1962 in Zürich geboren zog es ihn schon früh auf der Suche nach Abenteuern in die Welt hinaus. Der Fokus seiner Reportagen ist auf das Zusammenleben von Mensch und Natur, die Schnittstelle der Lebensräume von Zivilisation und Wildnis gerichtet. Spannende Geschichten und eine schnörkellose Bildsprache zeichnen seine Reportagen, Vorträge und Bücher aus.

Sbampatos Bilder erscheinen in zahlreichen Magazinen wie Geo und National Geographic, Zeitungen, Kalendern und Büchern weltweit und wurden mehrfach international prämiert, unter anderem wurde er 2005 von der BBC in London im weltweit prestigeträchtigsten Wettbewerb der Naturfotografen ausgezeichnet.

 

 

 

 




 

Eintritt: 15 €

ermäßigt: 13 €

 

 

  München Ticket
Termin:  
Kategorie:   Multivisions-Shows
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



18.11. 2019
Beschreibung:  

Heiteres gemischtes Programm

„EUROPA GALANTE“

mit Werken von Paganini bis Mozart et al

 

Die gemeinnützige Internationale Stiftung zur Foerderung von Kultur und Zivilisation, München, die Gemeinde Eching und das Kulturforum Eching e.V. veranstalten am 18. November 2019 ein klassisches Konzert für ältere Menschen im Bürgerhaus Eching. Geboten wird den Besuchern das heitere gemischte Programm „Europa Galante“ - ein bunter Reigen virtuoser Instrumentalmusik und schwelgerischer Opernarien. In der Pause werden Kaffee und Kuchen serviert. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des ersten Bürgermeisters der Gemeinde Eching, Sebastian Thaler, und beginnt um 15 Uhr (Einlass ab 14:30 Uhr). Eintritt, Kaffee und Kuchen sind frei. Kostenlose Eintrittskarten sind erhältlich im Bürgerhaus. Restkarten werden am Veranstaltungstag ab 13 Uhr im Foyer des Bürgerhauses ausgegeben.

 

Musik am Nachmittag wurde im Jahre 1996 vom Stifter Erich Fischer als Dankeschön an die ältere Generation ins Leben gerufen. Seither wurden deutschlandweit mehr als 8.910 Musiknachmittage für über 810.000 begeisterte Zuhörer veranstaltet, teils als öffentliche Veranstaltung in festlichen Sälen, teils direkt in Altenheimen.

 

Paganini war der erste Superstar der Musikgeschichte. Wo er auftrat, raste das Publikum – nicht nur Frauen fielen in Ohnmacht, wenn er seiner Geige nie gehörte Töne entlockte! Niemand wusste etwas über den Mann, der nie lachte, aber jeder kannte angeblich sein Geheimnis: Er hatte dem Teufel seine Seele verkauft, sonst könnte er nicht so virtuos spielen. Deshalb nannte man ihn den „Teufelsgeiger“.

 

Johannes Erkes, Musikdirektor der Stiftung sowie selbst renommierter Solist und Kammermusiker, hat zusammen mit seinen hochbegabten Musikerkollegen ein Programm zusammengestellt, welches Sie nicht nur in die Welt von Niccolò Paganini entführen wird: Erleben Sie unter dem Motto „Europa Galante“ hochvirtuose Instrumentalmusik und mitreißenden Gesang mit Werken von Niccolò Paganini, Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms und vielen anderen. Darüber hinaus bietet Johannes Erkes gewohnt kenntnisreich und charmant Interessantes zu Werken und Komponisten. Im besten Sinne also Klassik für Jedermann!

 

Weitere Informationen zur Stiftung unter: www.internationalestiftung.de

 

 




 

Eintritt: frei

 

 

 

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



19.11. 2019
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



21.11. 2019
Beschreibung:  

Wir müssen jetzt alle sehr stark sein:

 

Denn Constanze Lindner ist „Miss Verständnis“.

 

Diese Frau hat viel durchgemacht. Vor allem Nächte.

Und in diesen dunklen Stunden hat sie aufgeschrieben, was in ihrem Leben falsch verstanden wurde und werden wird. Sie ist zu dem Schluss gekommen: Alles.

Vom ersten Schrei bis zum letzten Witz, nichts kommt so an, wie es gemeint war.

 

Die Beschimpfungen im Sandkasten, die Schwüre der ersten großen Liebe, die Fummeleien der zweiten bis elften, das gepunktete Kleid bei der Verlobung und sogar die derben Späße bei Beerdigungen...  alles gerät in falsche Hälse und schlägt dann auf die Mägen.

Und dann nicht mal drei Richtige im Lotto.

 

Wohin so ein Schatz an vollkommen falsch verstandenen Erfahrungen führen kann, zeigt uns Constanze Lindner in ihrem neuen Programm.

Unmissverständlich begleitet von den sympathischen und saukomischen Schatten, die ab und zu aus ihr heraustreten. Cordula Brötke oder die Oma werden nicht fehlen.

 

Wer diesen Abend erlebt hat, beginnt alle Missverständnisse zu verstehen und Verständnis für  jeden vermissten Versteher zu entwickeln.

Und wer es sich nicht ansehen will, bekommt richtig Probleme. Verständnisprobleme.

 

Verstanden ?

 




 

Eintritt: 19 €

ermäßigt: 16 €

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Kabarett
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



26.11. 2019
Beschreibung:  

„So weit oben“

Ein tierisches Kuchen-Stück über das Oben und das Unten nach dem Bilderbuch von Susanne Straßer

 

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausverkauft

 

Für Kinder ab 3 Jahren, präsentiert vom Figurentheater Pantaleon

 

Da steht das Haus.
Oben geht das Fenster auf.
Und da steht ein Kuchen. Und duftet. Lecker!
Und dann kommen sie, einer nach dem Anderen, angelockt vom Kuchenduft,
der Bär, das Schwein, der Hund, der Hase und der Frosch, und wollen zum Kuchen,
der so lecker duftet.
Aber er ist so weit oben. Wie sollen sie da bloß rankommen?
Keine Leiter weit und breit, aber……
Aber das wird nicht verraten, ob sie es zum Kuchen schaffen.
Und ob es Kuchen gibt, für alle.

 

 

 

 

 




 

Eintritt: 7 €

Kinder: 5 €

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Kindertheater
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



26.11. 2019
Beschreibung:  

„So weit oben“

Ein tierisches Kuchen-Stück über das Oben und das Unten nach dem Bilderbuch von Susanne Straßer

 

Für Kinder ab 3 Jahren, präsentiert vom Figurentheater Pantaleon

 

Da steht das Haus.
Oben geht das Fenster auf.
Und da steht ein Kuchen. Und duftet. Lecker!
Und dann kommen sie, einer nach dem Anderen, angelockt vom Kuchenduft,
der Bär, das Schwein, der Hund, der Hase und der Frosch, und wollen zum Kuchen,
der so lecker duftet.
Aber er ist so weit oben. Wie sollen sie da bloß rankommen?
Keine Leiter weit und breit, aber……
Aber das wird nicht verraten, ob sie es zum Kuchen schaffen.
Und ob es Kuchen gibt, für alle.

 

 

 

 

 




 

Eintritt: 7 €

Kinder: 5 €

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Kindertheater
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



29.11. 2019
Beschreibung:  

„Anthoff liest … Geschichten zur Winterzeit“  - Musik am Schlagzeug: Erwin Rehling

 

Kann man im Winter mit der Achterbahn fahren? Ja, sagt der bekannte Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler Gerd Anthoff und nimmt seine Zuhörer in seiner Lesung mit auf eine unterhaltsame, spannende Fahrt. Auf und ab, mit jähen Wendungen, kurzen Erholungspassagen, die nur Vorbereitung für den Sturz ins Bodenlose sind, der wiederum in wohliger Freude endet.


Da spielt der Knabe Oskar Maria Graf in der winterlich warmen Großmutterstube, da beschreibt Robert Walser fein säuberlich und akribisch den Schnee – und beide Autoren lassen ihre Idylle im Erschrecken enden. Umgekehrt beobachtet Theodor Fontane eine armselige Szene im vorweihnachtlichen London und träumt sich ein versöhnliches Ende. Die Abgründe bei Siegfried Lenz kommen langsam und stoisch daher und enden auch so. Die Geschichte von Hans Bergel mündet in einen einzigen Jubel, der ein ganzes Leben lang anhält, Rainer Maria Rilke und Selma Meerbaum-Eisinger steuern leise Poesie bei, genau wie Jan Wagner, dessen Text jedoch rätselhaft verstörend ist. Kurt Tucholsky ist für die feine Ironie zuständig und Alf Proysen ist im besten Sinne einfach nur kindisch.


All diese winterlichen Extreme und Gefühle werden von Erwin Rehling an Schlagzeug, Steinspiel, Glocken oder Bassmarimba zusammengehalten und weitergesponnen. Musik am Schlagzeug? Oh ja, das geht!


Gerd Anthoff wurde einem breiten Publikum vor allem durch seine Rolle als der zwielichtige Bauunternehmer Toni Rambold in der inzwischen klassischen Sat1-Serie „Der Bulle von Tölz“ bekannt. In der ZDF-Reihe „Unter Verdacht“ spielte er an der Seite von Senta Berger den charmant durchtriebenen Kommissariatsleiter Dr. Claus Reiter. Für diese Rolle erhielt er 2003 den Adolf-Grimme-Preis. Darüber hinaus wirkte er in erfolgreichen BR-Fernsehserien wie „Löwengrube“, „Hausmeister“, „Cafe Meineid“ oder „Kaiser von Schexing“. Theaterstationen waren die Münchner Kammerspiele, das Volkstheater und das Gärtnerplatztheater in München, die Salzburger Festspiele. Bis 2011 war er Ensemblemitglied am Bayerischen Staatsschauspiel. Er arbeitete mit so bedeutenden Regisseuren wie Ingmar Bergmann, Dieter Dorn, Hans Lietzau, Hans Neuenfels und vielen anderen.


Erwin Rehling ist vielseitiger Schlagzeuger und Perkussionist. Er war in den 1980/90er Jahren mit den legendären Volksmusikanarchisten „Die Interpreten“ unterwegs und gründete 2002 das Weltmusik-Duo „Hammerling“. Seit 1998 ist er Teil des Krimiprojekts „Mörderisches Bayern“ mit Udo Wachtveitl. Mit dem Programm „Neues von Früher - Dorfgeschichten und widerspenstige Musik“ ist er aktuell im Duo mit Peter Holzapfel auf Tour.

 

 

 

 




 

Eintritt: 19 €

ermäßigt: 16 €

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Lesungen
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



03.12. 2019
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



07.12. 2019
Beschreibung:  

ADVENTSKONZERT

40 Jahre Musikschule Eching

 

Mit festlicher Musik aus dem Barock lassen der CANTUS EHO und

das Kammerorchester Eching das 40-jährige Jubiläum der Musikschule

der Gemeinde Eching ausklingen.

 

Es kommen Werke von G.F. Händel, J.S. Bach und F. Geminiani zur Aufführung.

 

Sopran:         Katrin Masius

Tenor:            Wolfgang Kiechle

Violine:          Yuki Kuwano

 

 

Leitung:                                Marita Bernt und Yuki Kuwano

 

 

                                                                                                                                                                                      

                                                                             

                                                                              Preise: 13€

                                                                              ermäßigt: 10€

                                                                              Kinder bis 14 Jahre: 7€

                

München Ticket

                                                                                

 

                                                                               

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching



10.12. 2019
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



12.12. 2019
Beschreibung:  

furchtlos glücklich


Nein, sie ist alles andere als eine Unbekannte. Franziska Wanninger schickt nach ihrem Debüt „Just & Margit“ und dem gefeierten Nachfolgeprogramm „AHOIbe - guad is guad gnua“ nun ihr drittes Erfolgsprogramm auf die Kabarettbühnen des Landes. Vom „Talent, geboren im Sternzeichen Typenkabarettistin, Aszendent Rampensau“ schreibt die Süddeutsche Zeitung. „In Sekunden kann Wanninger in Bild und Ton vom derben Grantler zum kaputten Manager zur Sinnsucherin zur nassforschen Putzfrau oder zur beinahe liebenswürdigen Wiesn-Bedienung umschalten."


Dabei sucht die Vollblutdarstellerin doch einfach nur nach der großen Liebe. Aber das ausgerechnet bei ihrem neuen Zahnarzt. Der ist zwar ein fachlich kompetenter Bohrer, aber nicht der Typ Mann, der ihr erst einmal „Ich liebe dich“ in ein Maisfeld mäht. Drum geht’s erst einmal mit anderen Angstgeplagten und dem Publikum in das vergnügliche Seminar „furchtlos glücklich“ der höchst durchgeknallten Seminarleiterin Melissa.


Wie immer geht Franziska Wanninger humorvoll großen Themen mit leichtem Fuß auf die Spur. Sie erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens, zeigt, dass Mut immer belohnt wird und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen. Dabei gibt sie auch mal gute Ratschläge fürs Leben: „Wenn du glaubst dein Körper schrumpelt, fahr mal nach Bad Füssing, Kumpel!"

 


„Die Kabarettistin Franziska Wanninger redet gerne.

Und das ist ein Glück fürs Publikum."

Münchener Abendzeitung

 

Kleines Scharfrichterbeil 2015

Thurn- und Taxis Kabarettpreis 2012

 

 

 




 

Eintritt: 18 €

ermäßigt: 15 €

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Kabarett
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



14.12. 2019
Beschreibung:  

„Winterlieder“

Das Familien-Advents-Konzert für Zuschauer ab 4 Jahren

 

Sternschnuppe Lieder sind aus den Kinder-  und Wohnzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Und jetzt, wo die Tage kürzer werden, da kommen wieder die »Winterlieder« in den Player – zum Plätzchenbacken, zum Kuscheln auf dem Kanapee oder zum Herbeisingen des ersten Schnees.

Aber noch schöner ist natürlich Sternschnuppe live. Besonders, wenn die bekannten Kinderliedermacher Margit Sarholz und Werner Meier zum gemütlichen Winterlieder-Konzert einladen.

Mit einer flockig-lockeren Mischung aus still-verschmitzten Liedern und schmunzel-leichten Geschichten verzaubern sie Eltern und Kinder – nehmen sie mit auf eine Sternschnuppe Phantasie-Reise mit dem fliegenden Kanapee bis zu Eski-Mo und Eski-Frau und weiter zum Eisbären, der nicht frieren kann.

Und nach dem gemeinsamen Schlittenfahren und Schneemann-Bauen riecht es dann auf einmal nach Omas Bratäpfeln, nach Vanille, Zimt und Nelken und schon ein kleines bisschen nach Weihnachten.

 

Humorvoll und stimmungsvoll, ein Konzert, das einfach gut tut im vorweihnachtlichen Trubel.

 

 

 

 




 

Eintritt: 10 €

Kinder: 7 €

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Kindertheater
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



17.12. 2019
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



drucken nach oben