Termine der Gemeinde

vorheriger MonatAugust 2020nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Hier können Sie gezielt suchen:


08.09. 2020
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



15.09. 2020
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



29.09. 2020
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



06.10. 2020
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



10.10. 2020
Beschreibung:  

Klaviertrio

mit David Frühwirth (Violine), Milana Chernyavska (Klavier) und Clemens Weigel (Violoncello)

 

Die drei Musiker  verbindet eine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit, was dieser kleinen Formation des Klaviertrios eine besondere Intimität verleiht. David Frühwirth, Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe und willkommener Gast auf unterschiedlichsten Musikpodien der Welt spielt mit seiner langjährigen Duo-Partnerin Milana Chernyavska, einer der gefragtesten Kammermusikerinnen unserer Zeit. Clemens Weigel ist außer seinem Engagement im Staatsorchester am Gärtnerplatz auch Cellist des Rodin-Quartetts, des Ensemble Berlin und des Wolfgang Bauer Consorts. Es erklingen Werke von Mendelssohn, Beethoven und Rachmaninow.

 

In Zusammenarbeit mit „KlangWort Entertainment“

 

 

 




 

Eintritt: 21 €

ermäßigt: 18 €

 

 

  München Ticket
Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



13.10. 2020
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



15.10. 2020
Beschreibung:  

 

"Z'China dahoam"

Kabarett von und mit Annamirl Spies

Regie und Text Dieter Woll

 

3 Jahre verbringt die niederbayrische Kabarettistin und ehemalige “Couplet-AG”-Front-Aktivistin Annamirl Spies damit, mit ihrem Mann in China heimisch zu werden. Und es gelingt ihr auch. Wieder z’München, sehnt sie sich nach Shenyang zurück, jedoch beansprucht ihr Gatte – inzwischen in Rente – ihre gesamte Kraft. Er kümmert sich nämlich jetzt dahoam um all die Dinge, die sie in den letzten 35 Jahren offenbar sträflich vernachlässigt hat. Hin- und hergerissen zwischen China-Sehnsucht und Rentner-Wahn bleibt ihr nur die Flucht auf die Bühne.

 

Mit Witz, Verstand und dem Regisseur und Autor Dieter Woll vergleicht sie Bayrische Gemütlichkeit mit Chinesischem Frohsinn und lacht über Schlussfolgerungen und Zusammenhänge, an die bislang niemand gedacht hat. Wenn die Resi aus Hiendlsöd im “Geierbräu” z’Reisbach 4 Jahre beleidigt ist, weil du ihr kein Trinkgeld gibst, betrachtet die Kellnerin in Shenyang so eine Geste als unsittliche Annährung. Und damit geht das Abenteuer erst los!

 

 

 

 

 

 




 

Eintritt: 21 €

ermäßigt: 18 €

 

 

  München Ticket

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kabarett
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



27.10. 2020
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



10.11. 2020
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



12.11. 2020
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



12.11. 2020
Beschreibung:  

„Schlaglicht“

Kabarett mit Michael Altinger

 

Eine neue Zeitrechnung hat begonnen, als die Fische in der Lagune von Venedig sichtbar wurden, als wir auf Balkonen für Menschen geklatscht haben, die wir heute genauso schlecht bezahlen, wie zuvor. Dank einer App und unserer großen Vernunft, haben wir die Chancen, die uns die Krise geboten hat, vorbildlich genutzt.

Endlich widmen wir uns wieder den guten alten Sorgen, die uns zu echten Männern machen. Wir weigern uns beharrlich, Zahnseide zu benutzen und bekennen uns zum Fünfklingennassrasierer. Wir sehen dabei zu, wie niedrige Zinsen unsere Altersvorsorge auffressen, und zum Ausgleich verschulden wir uns schon mal lustvoll im Hier und Jetzt. Der nächste Jesus stirbt dann halt nicht für unsere Schuld, sondern für unsere Schulden. Bis dahin posten wir weiter falsch geschriebene Speisekarten auf Instagram, damit sich der Leser für klüger halten kann als ein Dorfmetzger in Südtirol.

Und trotzdem wird alles gut. Denn der Altinger wird die Welt neu sortieren, uns an der Hand nehmen und sagen, dass wir richtig sind. Wir werden lachen, über uns und vor allem über die anderen. Denn die Realität wird erträglicher, wenn man sie neu erfindet, in einem Dorf, das die neue bayerische Bürgerlichkeit abbildet, wie kein zweiter Ort zwischen Donau und Chiemsee. Strunzenöd.

 

 

Der BR-Schlachthof-Gastgeber zündet ein Leuchtfeuer gegen Verlogenheit und zu einfache Antworten.

 

 




 

Eintritt: 22 € / ermäßigt 19 €

 

 

München Ticket

   

 

Termin:  
Kategorie:   Kabarett
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



17.11. 2020
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



24.11. 2020
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



28.11. 2020
Beschreibung:  

Alexander Schimpf

Klavier

 

Von der Fachpresse wurde Alexander Schimpf schon früh zu den Ausnahmepianisten der Spitzenklasse gezählt. Nach bedeutenden Wettbewerbserfolgen konnte er sich als gefragter Solist auf mehreren Kontinenten etablieren. Seinen künstlerischen Werdegang gründet er wie seine Interpretationen auf dem Anspruch einer dauerhaften Aussagekraft. Neben seiner Auseinandersetzung mit dem klassischen Repertoire setzt Alexander Schimpf sich regelmäßig für die Musik der Moderne und Gegenwart ein. 2016 wurde er als Professor für Klavier an die HMTM Hannover berufen. An diesem Abend erklingen ganz im Zeichen des Beethoven-Jahres die drei letzten Sonaten des Komponisten.

 

In Zusammenarbeit mit „KlangWort Entertainment“

 

 

 




 

Eintritt: 21 € / ermäßigt 18 €

 

 

München Ticket

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



01.12. 2020
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



08.12. 2020
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



12.12. 2020
Beschreibung:  

 

„DEITSCH - Trad Folk, Made in Germany“

Konzert mit: Gudrun Walther, Barbara Hintermeier, Jürgen Treyz

und Steffen Gabriel

 

Die vier Vollblut-Musiker erwecken Instrumentalstücke aus alten Notenhandschriften (verfasst zwischen 1750 und 1870) zu neuem Leben. Frisch und unverkrampft, mit einer guten Portion Weltoffenheit und viel Erfahrung in anderen europäischen Musiktraditionen wird die oft als bieder belächelte deutsche Folkmusik gründlich entstaubt und ins 21. Jahrhundert katapultiert. Daneben interpretieren sie Volkslieder und Gedichtvertonungen mit so universellen Themen wie dem Jahreszyklus, Liebe, Geburt und Tod.

Und wie klingt das? Geografisch liegt Deutschland in der Mitte zwischen Skandinavien und den Alpenländern, zwischen Frankreich, England, Irland und Polen und das gilt ebenso für den Sound von Deitsch, der dabei immer eigenständig und unverwechselbar bleibt. Das Instrumentarium ist durchweg akustisch, auf Loops und andere elektronische Spielereien wird zugunsten von Geigen, Flöte, Dudelsäcken, Akkordeon und Gitarre verzichtet. Gudrun Walther singt die alten Lieder liebevoll und ohne Pathos mit klarer, einprägsamer Stimme.

Jürgen Treyz und Gudrun Walther sind Gründungsmitglieder der Band Cara, die mit ihrer eigenständigen Interpretation von keltischer Musik sowie einem hohen Anteil an eigenen Songs und Tunes seit über 15 Jahren weltweit Tourneen spielt und mit zwei Irish Music Awards ausgezeichnet wurde. Unter dem Namen Deitsch haben Walther und Treyz aber auch drei CDs mit deutschem Material veröffentlicht, die CD “Heimat” gewann 2009 den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik. 2018 folgte mit dem Album “Duo” in der namensgebenden Kleinstbesetzung ihr bislang intimstes Werk.2019 nun ein Comeback von Deitsch - und dieses Mal in einer Quartettbesetzung. Neu dazu gekommen sind mit Steffen Gabriel (Northern Light, Trasnú, Nua,) und Barbara Hintermeier (More Maids) zwei weitere Musiker, die aus der deutschen Folkszene nicht mehr wegzudenken sind.

 




 

Eintritt: 19 € / ermäßigt 16 €


 

 

München Ticket

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



15.12. 2020
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



17.12. 2020
Beschreibung:  

 

„Bethlehem is überoi – Komm, wir geh´n dem Wunder zu!“

Adventskonzert der Familienmusik Servi

Mit Markus Tremmel (Tenor) und Sandro Schmalzl (Texte)

 

 

In herausfordernden, bisweilen auch augenzwinkernden Texten bringt uns Markus Tremmel die Figuren und Charaktere der Weihnachtskrippe nahe. Und man ahnt schnell, dass das Geschehen dort weder ferne ist, noch zur besinnlichen Anschauung passiert – es ist vielmehr eine Einladung, sich selbst dort ein- und wiederzufinden … Im Wechsel mit darauf fein abgestimmten wunderbaren volksmusikalischen und klassischen Instrumentalstücken sowie dem Gesang der Familienmusik Servi aus Eching und dem Tenor Sandro Schmalzl aus München ergibt sich somit eine ganz neue Perspektive auf das Weihnachtsgeschehen.

Am Anfang steht die provozierende Zerstörung der alten Krippe, um sich von vielleicht auch allzu liebgewordenen Vorstellungen zu verabschieden. Und so geht es dann noch einmal nach Bethlehem und wird Menschen von heute und damals treffen, die man erwartet oder auch nicht erwartet hätte. In Bethlehem angekommen wird man erkennen: „Bethlehem is überoi“! Eine ebenso feinsinnige wie mitreißende Gesamtkomposition, die einen hautnah, intensiv und ungewohnt wie selten auf Weihnachten einstimmt. Kommt, wir geh‘n dem Wunder zu!

 

„Minutenlang stehende Ovationen belohnten die Familienmusik Servi, Markus Tremmel als Moderator und den Tenor Sandro Schmalzl..... Markus Tremmel ließ in seiner Anmoderation dann auch keinen Zweifel: Ein übliches Adventssingen werde das nicht. ..... Es folgten .... teils provozierende Texte, stets angelehnt an die Krippengeschichte, die sich mit musikalischen und gesanglichen Einlagen auf höchstem Niveau abwechselten. ..... Noch lange nach Abschluss des etwas anderen Adventssingens standen Besucher in kleinen Gruppen zusammen, diskutierten, lobten und waren ergriffen."

(Freisinger Tagblatt über ein Konzert am 19.12.2018)

 

 




 

Eintritt: 18 € / ermäßigt 15 €


 

 

München Ticket

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



30.01. 2021
Beschreibung:  

Tanja Becker-Bender - Violine

Péter Nagy - Klavier

 

Tanja Becker-Bender konzertiert seit ihrem 12. Lebensjahr als Solistin auf internationalen Podien, unter anderem unter Kurt Masur, Gerd Albrecht, Hubert Soudant und Fabio Luisi mit namhaften Orchestern. Regelmäßig ist sie Gast bei internationalen Kammermusikfestivals. Bereits 2006 erhielt sie einen Ruf als Professorin an die Hochschule für Musik Saar, seit 2009 ist sie in entsprechender Position an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg tätig.

 

Péter Nagy ist einer der jüngsten Vertreter einer international bekannten neuen Generation von ungarischen Pianisten. Seine herausragende musikalische Begabung zeigte sich bereits in frühester Kindheit. Seine internationale Karriere begann er 1977 und konzertierte seitdem auf allen großen Podien der Welt. U.a. musiziert Péter Nagy regelmäßig mit dem Geiger Leonidas Kavakos.

In diesem Konzert spielen die virtuosen Musiker Werke von Beethoven und Schubert.

 

In Zusammenarbeit mit „KlangWort Entertainment“

 

 




 

Eintritt: 21 € / ermäßigt 18 €

 

 

München Ticket

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



drucken nach oben