Termine der Gemeinde

vorheriger MonatApril 2020nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Hier können Sie gezielt suchen:


21.04. 2020
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



28.04. 2020
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



05.05. 2020
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



12.05. 2020
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



12.05. 2020
Beschreibung:  

HINWEIS: durch die Corona-bedingte Einstellung des Veranstaltungsbetriebes wurde der Termin verlegt auf den 12.05.2020 !

 

„Meine Rede“

 

Ein herrschaftsfreier Monolog für Fleischesser und Dieselfahrer - Vegetarier und Veganer willkommen-

 

„Immer, wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit sich zu besinnen.“ (Mark Twain)

Doch Besinnung ist nicht angesagt. Für Innehalten und Nachdenken fehlt uns die Zeit, denn in spätestens 10 Jahren, so die Vorhersagen der Experten haben wir den „point of no return" erreicht und dann wird die Erde unbewohnbar. Panik ist die angemessene Reaktion. Besser fühlt man sich deshalb bei der besinnungslosen Mehrheit aufgehoben Die Mehrheitsmeinung bestimmt in Demokratien den Fortgang der politischen Entwicklungen. Bei sinkender Wahlbeteiligung allerdings kann eine Minderheit die Mehrheit überstimmen. Das ist normal und passiert immer wieder.

 

Bruno Jonas wählt in seinem neuen Programm die Form der Rede. Er lässt sich dabei gedanklich von Ambrose Bierce leiten, der gesagt hat: Redekunst ist die Verschwörung von Sprache und Handeln, um den Verstand zu hintergehen. Das Angebot, um sich das Hirn vernebeln zu lassen, ist vielfältig. Wer achtet schon auf sprachmanipulative Strategien, wenn sie unterhaltsam sind? Kant hat fälschlicherweise geglaubt, der Mensch müsse sich aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit befreien. Heute befinden wir uns in einer Phase, in der sich der Mensch freiwillig in die Unmündigkeit aufmacht, weil es für ihn bequemer ist und mehr Spaß bringt.

 

Bruno Jonas wurde von der „Gesellschaft zur Rettung der Welt“ engagiert, die diesmal im „Hegelsaal“ der MS Deutschland auf hoher See einen Gala - Abend veranstaltet. Vor dem „Nudelgangerl“ treten Illusionisten auf. Jonas ist nach dem Hauptgang dran. Thematisch ist alles erlaubt. Nach dem Dessert gibt es noch Sintflut für alle. Der Abend endet final mit einem gemeinsamen Absaufen. Das kann nur heiter werden! 

 

 

 




 

Eintritt: 30 €

ermäßigt: 27 €

 

 

  München Ticket

 

HINWEIS: durch die Corona-bedingte Einstellung des Veranstaltungsbetriebes wurde der Termin verlegt auf den 12.05.2020 !

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kabarett
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



19.05. 2020
Beschreibung:  

„Der Auenelf“

Figurentheater für Kinder von 5 bis 10 Jahren von und mit Claudia de Boer

 

In einem Auenwald an einem Fluss lebt der Auenelf Ajú mit seinem Stamm. Das Land, auf dem der Rückzugsort der seltenen und scheuen Elfen liegt, wird von Bauer Heinrich bewirtschaftet. Heinrich fühlt sich mit dem Land am Fluss verbunden, seine Kühe weiden auf den Wiesen, den Auenwald lässt er unberührt. Seit einiger Zeit jedoch stört der Lärm von Motorsägen und Betonmischern die friedliche Idylle: Herr Kah, Eigentümer des angrenzenden Landes hat Pläne mit dem Auenwald. Er möchte ihn abholzen, den Fluss begradigen und das Gebiet bebauen, so wie er es bereits östlich und westlich vom Elfenwald getan hat.

Wird Bauer Heinrich den Verlockungen des Herrn Kah erliegen und ihm sein Land überlassen? Oder werden Ajú und sein Freund der Biber es schaffen, das zu verhindern? Welche Rolle spielen dabei Braaja, die Elfenälteste und der geheimnisvolle Flussgeist? Die spannende Inszenierung wird es zeigen.....

 

 




 

Eintritt: 7 €

Kinder: 5 €

 

 

  München Ticket
Termin:  
Kategorie:   Kindertheater
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



19.05. 2020
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



26.05. 2020
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



16.06. 2020
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



18.06. 2020
Beschreibung:  

„ABGRÜNDE: Wenn aus Menschen Mörder werden"

Lesung mit Josef Wilfling

 

WICHTIG: geänderter Veranstaltungsort: Bürgerhaus Eching

HINWEIS: durch die Corona-bedingte Einstellung des Veranstaltungsbetriebes wurde der Termin verlegt von 13.03.2020 auf den 18.06.2020 !

 

Das Unfassbare war bei ihm der Normalfall: der legendäre Mordermittler Josef Wilfling hatte es tagtäglich mit Menschen zu tun, die Ungeheuerliches getan oder erlebt hatten.

Er erzählt seine spektakulärsten Fälle, schildert Tathintergründe, gibt den Blick in seelische Abgründe frei und zeigt: die Wirklichkeit ist packender als jeder Krimi.

Josef Wilfling, Jahrgang 1947, war 42 Jahre lang im Polizeidienst tätig, 22 davon bei der Münchner Mordkommission, die er leitete. Der deutschlandweit bekannte Starermittler und Vernehmungsspezialist klärte spektakuläre Fälle wie den Sedlmayr-und den Moshammer-Mord auf, schnappte Serientäter wie den Frauenmörder Horst David und verhörte Hunderte Kriminelle.

Jetzt deckt er die spannendsten und erstaunlichsten seiner Fälle auf. Er zeigt nicht nur, wo das Böse seinen Ursprung hat, sondern beantwortet auch Fragen wie: Töten Frauen anders als Männer? Wie verhält sich ein Unschuldiger? Woran erkennt man einen Lügner? Wie geht man als Polizist mit dem Leid der Opfer und Angehörigen um? Kann man einen Mörder mögen? Wahre Geschichten über die Abgründe der menschlichen Natur atemberaubend erzählt und spannender als es ein Roman je sein könnte.

 

Musikalische Begleitung durch die Musikschule Eching.

 

Veranstaltungsort:WICHTIG: geänderter Veranstaltungsort: Bürgerhaus Eching

 

HINWEIS: durch die Corona-bedingte Einstellung des Veranstaltungsbetriebes wurde der Termin verlegt von 13.03.2020 auf den 18.06.2020 !

 




 

Eintritt: 8 €

 

 

 

  München Ticket

 

Termin:  
Kategorie:   Lesungen
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



20.06. 2020
Beschreibung:  

Florian Uhlig

Klavier

 

„Florian Uhlig spielt meisterhaft. Die Interpretationen lassen sich mit allerhöchsten Beispielen vergleichen. Bei dieser erstaunlich originellen CD handelt es sich um ein Ereignis.“ (Süddeutsche Zeitung)

So urteilte der Kritikerpapst Joachim Kaiser über eine im Jahr 2009 erschienene Einspielung mit Beethovens Klaviervariationen für das Label hänssler CLASSIC. Seitdem veröffentlichte Florian Uhlig bei diesem Label rund 15 weitere Aufnahmen, die von der internationalen Fachpresse hoch gelobt und mit Auszeichnungen bedacht wurden.

 

Florian Uhlig wurde in Düsseldorf geboren und gab mit zwölf Jahren seinen ersten Klavierabend. Er studierte am Royal College of Music und an der Royal Academy of Music in London, wo er seine Ausbildung mit dem Konzertexamen abschloss. Weitere wichtige Impulse erhielt er durch die Arbeit mit Peter Feuchtwanger und durch seine Promotion an der University of London über die Rolle des Interpreten im Kontext des musikalischen Gattungsbegriffs. Bei Florian Uhlig verbinden sich Gegensätze auf ungewöhnliche Art und Weise. Einerseits ist er in der deutschen Musiktradition verwurzelt, mit der man Ernsthaftigkeit, Stil und Struktur verbindet. Andererseits entwickelte er während seines jahrelangen Aufenthaltes in London einen individuelleren Umgang mit dem musikalischen Werk als auf dem „Kontinent“ üblich: pointierte Freiheiten, exzentrische Repertoire-Kombinationen und Neugier auf musikalische Raritäten.

Sein Orchesterdebüt gab Florian Uhlig 1997 im Londoner Barbican. Seitdem führt ihn eine rege Konzerttätigkeit in die bedeutendsten internationalen Säle.

 

Zum Sommersemester 2014 wurde Florian Uhlig auf eine Professur für Klavier an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden berufen. Er gibt Meisterkurse in Deutschland, Großbritannien, Kanada, Hong Kong, Südkorea, China und in der Schweiz. Im Mai 2015 wurde Florian Uhlig in London die Ehrenmitgliedschaft der Royal Academy of Music verliehen.

 

An diesem Abend spielt Florian Uhlig Werke von Beethoven, Hummel, Schumann und Liszt.

 

 




 

Eintritt: 21 € / ermäßigt 18 €

 

 

 

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



23.06. 2020
Beschreibung:  

öffentliche Sitzung des Hauptausschusses

Termin:  
Kategorie:   Hauptausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



27.06. 2020
Beschreibung:  

Musikverein St. Andreas:

„Best of Latin“

 

Mit stampfenden Rhythmen und pulsierenden Klängen nimmt Sie das Blasorchester des Musikvereins St. Andreas Eching mit nach Lateinamerika.

Ein Abend mit leidenschaftlicher Musik von der Copacabana bis tief in den Amazonas und vom mexikanischen Hochland bis in die Tanzlokale Argentiniens.

Die musikalische Leitung hat Rick Peperkamp.

 

 

 

 

 




 

Eintritt: 21 € / ermäßigt 18 €

Kinder bis 14 Jahre: 7 €

 

 

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



30.06. 2020
Beschreibung:  

Sitzung des Gemeinderates

Termin:  
Kategorie:   Gemeinderatssitzungen
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



04.07. 2020
Beschreibung:  

Tanja Becker-Bender - Violine

Péter Nagy - Klavier

 

Tanja Becker-Bender konzertiert seit ihrem 12. Lebensjahr als Solistin auf internationalen Podien, unter anderem unter Kurt Masur, Gerd Albrecht, Hubert Soudant und Fabio Luisi mit namhaften Orchestern. Regelmäßig ist sie Gast bei internationalen Kammermusikfestivals. Bereits 2006 erhielt sie einen Ruf als Professorin an die Hochschule für Musik Saar, seit 2009 ist sie in entsprechender Position an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg tätig.

 

Péter Nagy ist einer der jüngsten Vertreter einer international bekannten neuen Generation von ungarischen Pianisten. Seine herausragende musikalische Begabung zeigte sich bereits in frühester Kindheit. Seine internationale Karriere begann er 1977 und konzertierte seitdem auf allen großen Podien der Welt. U.a. musiziert Péter Nagy regelmäßig mit dem Geiger Leonidas Kavakos.

In diesem Konzert spielen die virtuosen Musiker Werke von Beethoven und Schubert.

 

 




 

Eintritt: 21 € / ermäßigt 18 €

 

 

 

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



06.07. 2020
Beschreibung:  

ECHINGER BIG BAND

Leitung:         Bernhard Ullrich

Gaststar:        Titilayo Adedokun

 

Sie lieben Swing? Dann sind Sie beim Konzert der Echinger Big Band unter Leitung von Bernhard Ullrich goldrichtig. Freuen Sie sich auf mitreißenden Sound der 40er-60er Jahre, der in die Beine geht.

 

Dieses Jahr steht mit der Echinger Big Band die international bekannte Sängerin und Schauspielerin Titilayo Adedokun auf der Bühne.

Titilayo Rachel Adedokun wurde in Nashville, Tennessee, USA als Tochter nigerianischer Eltern geboren. Die ehemalige Miss Ohio und Zweite bei Miss America hat Erfahrung in den verschiedensten Musikgenres, angefangen bei Klassik über Musicals und Spirituals bis hin zu Jazz, Blues, lateinamerikanischer und afrikanischer Musik. Sie ist bekannt für ihre Vielseitigkeit, ihre Reichweite und ihre beispiellose Fähigkeit, ihr Publikum zu fesseln.

Als Absolventin des Cincinnati Conservatory of Music in Ohio, USA, spielte sie die Hauptrolle der Produktion von „Aida“ am Teatro Verdi in Busseto, Italien, anlässlich der Hundertjahrfeier von Verdis Tod. Sie trat auch mit Adolph Greene und Betty Comden (50 Jahre Comden und Greene) sowie mit Lauren Bacall und Tommy Tune auf. In Italien arbeitete sie bei Konzerten und CD-Aufnahmen mit dem Jazzkomponisten und Pianisten Giorgio Gaslini zusammen.

 




 

Eintritt: 24 € / ermäßigt 21 €

 

 

 

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



14.07. 2020
Beschreibung:  

 öffentliche Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses

Termin:  
Kategorie:   Bau-, Planungs- u. Umweltausschuss
Ort:   Alten Service Zentrum (Saal im Erdgeschoss)



16.07. 2020
Beschreibung:  

Ireland’s musical ambassadors

 

Die Musiker von Téada agieren weltweit als Botschafter für traditionelle irische Musik. Sie bieten den „Pure Drop“ - authentischen Irish Folk voller Lebensfreude, Energie und manchmal auch der typisch irischen Melancholie. Virtuose Instrumentals, gälischer Gesang, mitreißender Steptanz: es bleibt kein Wunsch offen.
Unterstützt von „Culture Ireland“ jettet die Band unermüdlich rund um den Globus und spielte bereits in allen Staaten der USA, in Kanada, Mexiko, Europa, Afrika, Russland, ja sogar im Mittleren Osten, in Japan, Taiwan und Australien. Téada beweisen, dass pure, traditionelle Musik auf großen Bühnen, ja sogar in Stadien begeistern kann - wenn man sie denn gut genug spielt. 
In ihrer Generation sind sie die einzige Band, die bewusst und gewollt auf moderne „Gimmicks“ und Ausflüge in andere Stilrichtungen verzichtet. Gerade deshalb sind sie wohl so beliebt und international so erfolgreich - ein Konzert ist fast wie eine Zeitreise, die Musik alt und doch höchst lebendig, und durch und durch irisch! 

Verstärkt durch den legendären Sänger Séamus Begley aus West Kerry, der in Irland den Status einer „Living Legend“ genießt, bleiben keine Wünsche offen.

Dazu ein Guinness. Sláinte! 

 




 

Eintritt: frei

 

 

 

   

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



17.07. 2020
Beschreibung:  

„Bayerische Weltreise“

Musikkabarett mit Knedl & Kraut

 

Knedl & Kraut geht seit November 2018 auf "Bayerische Weltreise".

Nach ihrem Ausflug durch die hiesige Wirtshauskultur wollten Toni Bartl, Juri Lex und Andy Asang die Welt entdecken. Der neue Mann an Bord, Andy Asang ist ein virtuoser Kontrabassist und ein vielseitiger Dialekt-Imitator. Sein Glanzstück: "Aloisius" in den Dialekten Schwäbisch, Sächsisch und Wienerisch.

Musikalisch begleitet wird er dabei von den virtuosen Musikern Juri und Toni. Toni hat als herrlich phantasievoller Instrumentenbauer sein ohnehin schon vogelwildes Equipment nochmals aufgerüstet, um die Reiseeindrücke um die ganze Welt authentisch und bildhaft auszuschmücken.

 




 

Eintritt: frei

 

 

 

   

 

Termin:  
Kategorie:   Kabarett
Ort:   Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Telefon 0 89 / 37 97 92 62



18.07. 2020
Beschreibung:  

„(K)eine Blume für Tom?!“

Ein Theaterstück über die Ungeduld für Kinder ab 3 Jahren präsentiert vom Figurentheater Pantaleon

 

Tom und Julia wohnen neben einander. Julia hat einen Buntwurm, genannt Herkules und eine Balkonblume. Tom hat keinen Buntwurm und keine Balkonblume. Doch da liest er von einem Balkonblumenwettbewerb. Er schlachtet sein Sparschwein und jetzt hat auch Tom eine Blume und um den Wettbewerb zu gewinnen, soll sie ganz schnell wachsen, denn die größte Blume gewinnt. Der Blume scheinen Toms Methoden nicht zu bekommen und anstatt zu wachsen, beginnt sie zu schrumpfen, so dass Tom sie aus lauter Wut mit Stumpf und Stil ausreissen will.
Kann die Blume noch gerettet werden und welche Rolle spielt der Wurm Herkules?

 

 




 

Eintritt: frei

 

 

 

   

 

Termin:  
Kategorie:   Kindertheater
Ort:   Gemeindebücherei Eching
Danziger Straße 5a
85386 Eching
Telefon 0 89 / 31 94 61 8



drucken nach oben