Musikalische Früherziehung

 

Die musikalische Früherziehung, die sich an den Lernzielen und Lerninhalten des Verbandes deutscher Musikschulen orientiert, bieten wir an für Kinder im Alter von 4 - 6 Jahren.

Die muskalische Früherziehung leistet einen höchst positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung eines Kindes und fördert viele Fähigkeiten, die auch für die spätere Schulreife wichtig sind. Durch frühzeitige Anregungen und Lernimpulse, Förderung der Entwicklung des musikalischen Gehörs, durch Singen, Tanzen und das gemeinsame Musizieren erfahren die Kinder die Elemente der Musik und somit wird ihnen der Zugang zur Welt der Musik eröffnet.

Wichtig ist neben dem Spiel, der Geselligkeit, dem Spaß und der Freude beim gemeinsamen Musizieren ebenso die Konzentration und das ernsthafte Gestalten.

Die Kinder werden mit Hilfe der Kursleitung durch die verschiedenen Elemente der Musik geführt und begleitet, besonders die musikalischen Fähigkeiten und Fertigkeiten werden hier angesprochen und dienen der Vorbereitung für das Erlernen eines Instrumentes.

Die musikalische Früherziehung beinhaltet folgende musikalische Ziele:

  • Singen & Sprechen
  • Erlernen der Notenschrift (in der Musikschule mit Hilfe des Glockenspiels)
  • Kennenlernen musikalischer Grundbegriffe
  • Rhythmuserziehung
  • Hörerziehung
  • Elementares Musizieren auf Orff-Instrumenten
  • Bewegung & Tanz
  • Instrumentenkunde

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsflyer unter der Rubrik Mediathek

Kursleiterinnen:
Corinna Enßlin
Katrin Masius Bakk.art.MA
Astrid Sachs

drucken nach oben