Jugendrat

Eine sinnvolle Vernetzung in der Jugendarbeit ist nur möglich, wenn die Beteiligten sich ergänzen und kooperieren. Dies soll im Jugendrat geschehen. Dieser ist ein politisches Mitbestimmungsgremium für Jugendliche in Eching. In diesem Gremium sind Vertreter von Jugendlichen, vom JuZ, von der Gemeinde, der Jugendsozialarbeit an der Grund- und Mittelschule, der Beratungsstelle, von Eltern, Vereinen und den Kirchen. Der Jugendrat trifft sich einmal im Quartal. Die Sitzungen sind öffentlich.
Erfolge des Jugendrats in den letzten Jahren waren unter anderem der Basketballplatz im Freizeitgelände und die Holzbuden vor dem Rathaus, die den Jugendlichen als Treffpunkt außerhalb des JuZ dienten.

drucken nach oben