Gut gekühlt durch den Sommer

Bei sommerlicher Wärme schätzen sich diejenigen glücklich, deren vier Wände tagsüber kühl bleiben. Alles was hierbei helfen kann, kommt zum Einsatz: Rollläden, Ventilatoren oder Klimaanlagen. Neben dem eigenen Verhalten wie Querlüften in der Nacht oder am frühen Morgen und elektrischen Hilfsmitteln beeinflussen auch bauliche Eigenarten eines Hauses den Hitzeschutz. Die Energieberatung des VerbraucherService Bayern informiert, welche Techniken und Maßnahmen am sinnvollsten kühlen.

Hier finden Sie die Pressemeldung des Verbraucherservice Bayern zum Thema Hitzeschutz in Wohnräumen.

drucken nach oben