Säumniszuschläge

Wird eine Steuer nicht bis zum Ablauf des Fälligkeitstages entrichtet, so ist für jeden angefangenen Monat der Säumnis ein Säumniszuschlag von 1 vom Hundert des abgerundeten rückständigen Steuerbetrags zu entrichten; abzurunden ist auf den nächsten durch 50 Euro teilbaren Betrag.


Folgende Ansprechpartner sind zuständig:


NameTelefonnummerZimmerBemerkung
Katrin Egging 089 319000-41 1. OG, Raum 1.44 
 

zurück   zurück

drucken nach oben