Pressemitteilung zur Veröffentlichung der Daten zur Neuauflage des Nordost Telefon- & Adressbuchs

Das-Gruene

Die Münchner Industrie- und HandelsVerlag GmbH erstellt alle

zwei Jahre eine Neuauflage des Nordost Telefon- & Adressbuchs.

Gem. Art. 32 Abs. 3 Satz 1 MeldeG werden dem Verlag durch die

Gemeinden die Anschriften aller Bürgerinnen und Bürger, die das

18. Lebensjahr vollendet haben, zur Verfügung gestellt.

 

Ausgenommen davon sind diejenigen Bürgerinnen und Bürger,

die eine gültige Auskunfts- und/oder Übermittlungssperre beantragt

bzw. der Weitergabe der Daten aufgrund unserer Bekanntmachung

vom 08.03.2010 widersprochen haben.

 

Durch einen Datenfehler wurden jedoch versehentlich auch der

Vornamen aller Minderjährigen veröffentlicht. Da die Vornamen im Adressbuch alpha-

betisch aufgeführt sind, ist allerdings nicht erkennbar, um welche Familienangehörige

es sich handelt.

 

Des Weiteren ist nicht ersichtlich, dass es sich um minderjährige Personen handelt.

Geburtsdaten wurden nicht übermittelt bzw. veröffentlicht. Ferner ist gewährleistet, dass

nach wie vor alle Bürgerinnen und Bürger mit einer gültigen Auskunfts- und/oder Über-

mittlungssperre von der Übermittlung und Veröffentlichung ihrer Daten auch weiterhin

ausgeschlossen sind.

 

Wir haben die Münchner Industrie- und HandelsVerlag GmbH über den Datenfehler sofort

informiert und aufgefordert, die übermittelten Daten nicht mehr zu verwenden. Wir erhielten

auch die Zusicherung, dass keine Veröffentlichung der Daten im Internet erfolgt. Weiter

versichert der Verlag, dass die Daten nicht verkauft und nur einmalig zur Erstellung des

Nordost Telefon- & Adressbuches 2010/11 verwendet wurden.

 

Die Gemeinde Eching bedauert diesen Vorfall sehr und steht für Rückfragen jederzeit zur

Verfügung.

 

.

drucken nach oben