Pressemitteilung vom 29.11.2012

Wie geht es den Selbständigen? – Die EVS 2013 soll aktuelle Informationen liefern.

 

Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung verfügten Haushalte von Gewerbetreibenden und freiberuflich tätigen Personen im Jahr 2008 im Durchschnitt über ein Haushaltsbruttoeinkommen von 5 743 Euro im Monat. Nach Abzug von Steuern (1 049 Euro) und Pflichtbeiträgen zur Sozialversicherung (232 Euro) verblieben ihnen 4 462 Euro netto. Davon wurden im Durchschnitt 418 Euro für freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung und für private Krankenversicherungen aufgewendet. Mit der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013 sollen wieder aktuelle Informationen zur wirtschaftlichen Situation privater Haushalte gewonnen werden. Dafür werden noch weitere Teilnehmer gesucht, insbesondere Haushalte von Selbständigen und Landwirten.

Neben einem besseren Einblick in die eigenen finanziellen Verhältnisse erhalten Teilnehmer der EVS nach Abschluss der Erhebung als Dankeschön eine finanzielle Anerkennung von 70 Euro ...

 

 

weitere Informationen erhalten Sie im angehängten PDF-Dokument.

 

drucken nach oben