Willkommen in der Gemeindebücherei Eching

Bücherei2009

Bücherei Logo

   

Anschrift:

Danziger Straße 5

(im katholischen Pfarrzentrum )
85386 Eching


Telefon: 089 / 319 46 18
Telefax: 089 / 37 00 15 75

 

E-Mail: buecherei@eching.de
Internet: http://www.eching.de/buch



 


 

 

 

 

MEDIENSUCHE ONLINE

 

Die Bücherei Eching bietet

die Möglichkeit, online auf
aktuelle Informationen und
unseren Medienkatalog
zuzugreifen..

 

 

Ausweis und Leihe:

Einen Leserausweis für die Bücherei

Eching erhalten Sie gegen Vorlage

eines Personalausweises mit amt-

lichem Adressennachweis.


Er kostet für:

- Erwachsene 5,00 ¤

- Kinder 2,50 ¤

- Jugendliche unter 18 Jahren 2,50 ¤

 

Die Ausleihe ist kostenlos!

 

Allgemeines:

Die Gemeindebücherei Eching ist eine

öffentliche Einrichtung, diese, gemeinsam

von der politischen Gemeinde und der

katholischen Pfarrei St.Andreas getragene

Bücherei, verfügt über ca. 20.000 Medien

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene:



- Romane
- Biographien
- Sachbücher:
- Reiseführer
- Kochbücher
- Bastelbücher
- Englische Erwachsenen-, Jugend-und Kinderbücher
- Jugendbücher
- Kinderromane
- Bilderbücher
- Bücher für Erstleser
- Kindersachbücher
- Lern-und Spielsoftware für Kinder
- Hörbücher
- Comics
- Spiele
- Musik-CDs
- DVD's
- Zeitschriften

 

   

Öffnungszeiten:

WochentagÖffnung VormittagÖffnung Nachmittag
Montag   15.00 - 18.00 Uhr
Dienstag   18.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 13.00 Uhr 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 12.00 Uhr 17.00 - 19.00 Uhr
Freitag   15.00 - 18.00 Uhr
jeden 1. Sonntag im Monat 11.00 - 12.00 Uhr  

 

 

NEU !!! Startschuss für die Onleihe in der Gemeindebücherei Eching: 

Zusammen mit 14 weiteren Büchereien aus den Diözesen Augsburg, München-Freising, Regensburg und Passau ist sie zum 24. Oktober dem Onleihe-Verbund LEO-SUED (LEsen Online SUEDbayern)2014 LEO-SUED beigetreten.


Ab sofort bietet die Gemeindebücherei Eching ihren Leserinnen und Lesern eMedien zum Download an.  
An 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr können die Leserinnen und Leser aus derzeit über 11.000 Medien - Bücher (eBooks), Tageszeitungen, Zeitschriften (ePaper) und Hörbücher (eAudio) - auswählen, ausleihen, auf den PC herunterladen sowie auf ein mobiles Endgerät übertragen. Die Onleihe-App ermöglicht die Nutzung auf Tablets und Smartphones. Besonders beliebt bei den Leserinnen und Lesern ist die Belletristik für den eBook-Reader.

 

 

Weitere Angebote:

  • 2 Internetplätze
  • Online-Recherche in unserem Katalog mit Einsicht in Ihr Leserkonto
  • Antolin-Service (Online Leseförderprogramm für Kinder)
  • Vorlesenachmittage für Kinder (jeden 2. Donnerstag um 16 Uhr, außer in den Ferien)
  • Vorbestellung entliehener Bücher
  • Fernleihe
  • Büchereiführungen und Ausleihe für Kindergarten und Schulklassen
  • Flohmarkt

 

 

Buch2 Buch1

 

 

 

 

Die Geschichte der Bücherei:

Die Gemeindebücherei wurde 1963 vom damaligen Pfarrer Franz Pongratz gegründet, der 140 Bücher aus seiner Privatbibliothek für die öffentliche Ausleihe zur Verfügung stellte und im Pfarrhaus einen Raum für diese kath. Volksbücherei zur Verfügung stellte.


1973 wurde ein Vertrag mit der politischen Gemeinde geschlossen und die Bücherei in "Gemeindebücherei" umbenannt. Seitdem wird die Bücherei gemeinsam von der politischen Gemeinde und der kath. Kirche getragen.

 

Ein paritätisch besetzter Büchereiausschuss regelt die laufenden Geschäfte wie Buchbestellung usw. Die fachliche Betreuung liegt beim St.Michaelsbund. Die finanzielle Ausstattung der Bücherei wird von der politischen Gemeinde getragen. Dazu kommen jährliche Zuschüsse des erzbischöflichen Ordinariats.

 

Das Personal besteht aus der Leiterin, der Stellvertreterin und 11 ehrenamtlichen Helferinnen aus der Pfarrgemeinde.


1981 wurde für die Bücherei das heutige Gebäude an der Danzigerstraße angrenzend an das kath. Pfarrzentrum auf Kirchengrund von der Gemeinde gebaut. Im November 2003 feierte die Gemeindebücherei ihr 40-jähriges Bestehen.

 

Im Jahr 2012  wurde eine Erweiterung und Umgestaltung der Büchereiräume begonnen, im November 2013 konnte die Gemeindebücherei ihr 50-jähriges Bestehen und die Einweihung ihrer neuen Räume feiern.

 

Die Bücherei heute:

Heute verfügt die Bücherei über ca. 20.000 Medien.

An zwei Internetplätzen können Sie surfen, online in unserem Katalog recherchieren und Einsicht in Ihr Leserkonto nehmen, Medien verlängern, entliehene Bücher vorbestellen (das geht alles auch bequem von zu Hause!). Spezielle Buchwünsche erfüllen wir über die Fernleihe. Bei einer Tasse Kaffee dürfen Sie im OG in aktuellen Zeitschriften (25 Zeitschriften-Abonnements) blättern.

 

Schulkinder können über die Bücherei am Antolinprogramm (Leseförderprogramm im Internet) teilnehmen. Die Antolinbücher sind nach Klassenstufen gekennzeichnett, damit sie leichter gefunden werden können.

 

Für Kindergärten und Schulklassen bieten wir: Büchereieinführungen, Ausleihe, Verleih von Bücherkisten, Autorenlesung, Buchkino. Beliebt sind unsere Vorlesenachmittage für Kinder, bei denen Geschichten vorgelesen und anschließend dazu gemalt oder gebastelt wird.

 

 

Buch3

Buch4

 

 

 

 

 

Leitung:
- Regina Liebl-Mayer
- Hildegard Seidl (Stellvertreterin)

 

 

Büchereiausschuss:
- Elfriede Liebl
- Angelika Hofmann
- Dagmar Zillgitt
- Annette Martin

  Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen:
- Irmgard Aursch
- Ursula Specht
- Elisabeth Günther
- Karin Streifeneder
- Angelika Hofmann
- Elisabeth Hofmann
- Marianne Hölzl
- Elfriede Liebl
- Marianne Röver
- Heidi Skiebe

 

 

drucken nach oben